A&O eröffnet in Amsterdam 349 Zimmer / 1.404 Betten

Von pr-gateway Di, 05/05/2015 - 23:18

5. Mai 2015 - Das A&O Amsterdam Zuidoost wurde am 01.05.2015 offiziell eröffnet. Das Haus ist der erster Standort der A&O Kette in den Niederlanden und bietet die gewohnt smarte Kombination aus Hotel und Hostel.

Direkt an der Station Bijlmer Arena sind in einem ehemaligen Bürokomplex 349 moderne Ein-, Zwei-, Vier- und Sechsbettzimmer entstanden. Insgesamt 1.404 Betten in der 2-Sterne Hotelkategorie und der 4-Sterne Hostel-Kategorie stehen den Gästen ab sofort zur Verfügung. Der Großteil der Zimmer sind Mehrbettzimmer. Hauptzielgruppe sind Schulklassen, Studienfahrten, Vereine sowie Backpacker und Familien. Während der Gesamtbauzeit von nur neun Monaten hat die Kette 11,7 Mio. Euro in den Bau investiert. Die Investitionskosten für Betriebs- und Geschäftsausstattung lagen bei weiteren 2,2 Mio. Euro.

"Amsterdam, als eine moderne und vielfältige Stadt, passt perfekt zu unserer Zielgruppe und bietet somit den perfekten Ort für unser erstes A&O in den Niederlanden. Ich freue mich sehr über die Eröffnung und bin überzeugt, dass wir mit unserer Lage, unseren Preisen und unseren Services großen Erfolg an diesem Standort haben werden. Unser Preis-Leistungverhältnis wird in Amsterdam keinen Vergleich scheuen.", betont Oliver Winter, General Manager von A&O. Das Haus war am Tag der Eröffnung bereits zu 100% ausgebucht. "Im nächsten Jahr rechnen wir mit 100.000 Gästen und 300.000 Übernachtungen", so Winter weiter.

Besonders für Gruppen und Einzelreisende ist die neue Destination spannend. Sie ist der ideale Ausgangspunkt für Amsterdams vielfältige Freizeitprogramme. Vor Ort locken die nahe gelegene Heineken Music Hall, die Ajax-Arena und die Endemol Studios.

Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter http://www.aohostels.com/de/amsterdam

1999 gegründet, betreiben A&O Hotels and Hostels seit dem Jahr 2000 nunmehr in 16 Städten und drei Ländern (Deutschland, Österreich und Tschechien) 25 Hostels. Die A&O Hotels and Hostels sind derzeit der größte, unabhängige Hostelanbieter in Europa. Die A&O Gruppe bietet Reisenden rund 19.300 Betten und konnte in 2014 mehr als 2,7 Mio. Übernachtungen sowie einen Umsatz von rund 80 Mio. Euro verzeichnen. Derzeit wächst die Kette mit über 25 Prozent p.a., weitere Häuser sind in Planung. Eröffnungen in 2015: Amsterdam und Stuttgart.

A&O vereinen Hostel (Book Orange) und Hotel (Book Blue) unter einem Dach. Seminarräume, Frühstücksbuffet, Lobby und Bars stehen stets beiden Kategorien zur Verfügung. Rund 15.000 Klassenfahrten nutzen jährlich die Hostelteile der Kette, 70 Prozent der Gäste buchen ihre Übernachtungen online. Zielgruppen von A&O sind Leisure/Städtetourismus (28 Prozent),Gruppen/Klassenreisen (60 Prozent) und der Businesstourismus (12 Prozent).

Das Unternehmen bildet an allen Standorten aus. A&O ist 4-Sterne QMJ und 2-Sterne DEHOGA zertifiziert, vom TÜV auf den "Youth Hostel Quality Standard" geprüft und trägt das Jugendreisen-Qualitätssiegel des Reisenetzes Deutschland. Die Kette engagiert sich aktiv im Sport- und Bildungsbereich und unterstützt seit 2004 die SOS-Kinderdörfer sowie seit 2010 den Jugendsport des 1. FC Union Berlin und seit 2014 den Jugendsport des SK Sturm Graz.

Druckfähige Bilder, © A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG: http://www.aohostels.com/infos/bilder

Presse- und Downloadbereich des Unternehmens: http://www.aohostels.com/presse-downloads

Firmenkontakt
A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG
Oliver Winter
Köpenicker Str. 126
10179 Berlin
+49 30 80 94 7 – 5012
oliver.winter@aohostels.com
http://www.aohostels.com

Pressekontakt
[know:bodies] gesellschaft für integrierte kommunikation und bildungsberatung mbh
Dr. Astrid Nelke
Sophie-Charlotten-Str. 103
14059 Berlin
+49 177 703 74 12
nelke@knowbodies.de
http://www.knowbodies.de

Dieser Beitrag wurde hier eingestellt von:
Adenion GmbH
Die ADENION GmbH bietet innovative Online-Dienste an, um Unternehmen, Organisationen und Agenturen zu unterstützen, diese neuen Herausforderungen zu meistern. Mit der wachsenden Bedeutung der Social ...
Mehr Infos ...
Copyright 2013 by Tourismus-News