Das erste Mal auf See – Tipps für Kreuzfahrteinsteiger

Von secura Mi, 19/09/2018 - 18:38

Immer mehr Menschen in aller Welt zieht es auf die großen Ozeanriesen. Besonders beliebt ist diese Art zu reisen in den USA. Prognosen der Touristikexperten gehen davon aus, dass im Jahr 2018 13,89 Millionen Menschen aus Nordeuropa Kreuzfahrten unternehmen. Auch in Europa selbst boomen Kreuzfahrten. Während im Jahr 2017 die Zahl der Passagiere bei 3,73 Millionen lag, erreichte man genau zehn Jahre später bereits die 6-Millionen-Marke. Kein Wunder, denn diese Art zu reisen ist für Kulturliebhaber, Wellnessgäste und Familien gleichermaßen bekannt. Kaum ein Hotel der Luxusklasse kann seinen Gästen so viele Attraktionen bieten wie die mächtigen Schiffe. Kreuzfahrten haben schon immer einen luxuriösen Touch, in den letzten Jahren sind sie jedoch durchaus finanzierbar geworden. Costa Kreuzfahrten gibt es für jedes Urlaubsbudget.

 

Wovon hängt der Preis für eine Kreuzfahrt ab?

Wer noch nie auf dem Meer unterwegs war, wird sich fragen welche Leistungen in dem Preis für die Kreuzfahrt inkludiert sind. Bei Costa darf man sich auf ein umfangreiches Spektrum freuen. Der Preis für die Kreuzfahrt hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter:

 

  • Kabinenkategorie
  • Reiseroute
  • Reisedauer
  • Reisezeit
  • Buchungsdatum

 

Alle Kabinen punkten bei Costa mit einer Klimaanlage, Fernseher mit SAT-Empfang und einem Safe. Außerdem gibt es in jeder Kabine ein Badezimmer. Gegen einen Aufpreis steht auf den Schiffen WLAN zur Verfügung. Gäste mit kleinerem Budget entscheiden sich für die komfortablen Innenkabinen. Auch die Standardräume kann man in zwei verschiedenen Kategorien buchen. Wer sich für das Premium Paket entscheidet, kann wählen, wann man zu Abend essen möchte und profitiert vom Frühstücksservice und dem 24 Stunden Zimmerservice. Besonders luxuriös gestaltet sind die Suiten. Die Samsara Suiten zum Beispiel befinden sich direkt im Spa Bereich und werden von Wellnessgästen gerne gebucht. Egal für welche Kabinenkategorie man sich entscheidet, der Reisezeitraum spielt eine entscheidende Rolle bei dem Gesamtpreis für die Reise. Während der Hauptsaison sind die Kabinen teurer, ist man bei dem Abreisetermin flexibel kann man hingegen viel Geld sparen. Es gibt sogar Last-Minute Angebote, die ideal für alle sind, die einfach einmal das Flair auf einem Kreuzfahrtschiff kennenlernen möchten. Ist man bei der Reiseroute nicht wählerisch, kann man für wenige hundert Euro einen traumhaften Aufenthalt auf dem Schiff erleben.

 

Welche Routen bieten sich für die erste Kreuzfahrt an?

Für welche Reiseroute man sich entscheidet, hängt einerseits vom Budget, andererseits von der Zeit ab, die man auf einem Schiff verbringen möchte. Die Auswahl an Kreuzfahrten bei Costa ist groß und reicht von der Einsteigertour, wo man wenige Tage unterwegs ist bis hin zur Weltreise, die einen Monat und länger dauert. Außerdem sollte man sich überlegen, welcher Abfahrthafen am besten geeignet ist. Costa Kreuzfahrten starten in deutschen Häfen wie Warnemünde und Kiel ebenso wie von Mallorca, Florida und vielen anderen Destinationen. Zu bedenken ist, dass die Kosten für die Anreise nicht in dem Gesamtpreis inkludiert sind. Wer sich für die Pauschalangebote der Reederei entscheidet, reist bequem von vielen deutschen Städten mit dem Flugzeug zum Abfahrtsort. Auch der Transfer vom Flughafen zum Schiff ist dann inkludiert. Als Alternative kann man sich die Anreise selbst buchen. Für die erste Kreuzfahrt entscheiden sich viele Passagiere für eine Mittelmeertour. Hier liegen die angefahrenen Häfen relativ nah beieinander und es sind nur wenige Seetage vorgesehen. Bei den Mittelmeerkreuzfahrten sieht man in 5 oder 7 Tagen sehr viel von den historischen Stätten. Wer bereits mit Costa Kreuzfahrten Erfahrungen gesammelt hat, kennt die umfangreichen Ausflugspakete. Egal ob es Passagiere zu den kulturellen Stätten oder zu den schönsten Stränden zieht, wer an einem Ausflug teilnimmt, muss sich um den Transport vor Ort nicht kümmern. Außerdem kann man das Reiseziel auf eigene Faust erkunden. Wichtig ist, dass man dabei immer die Uhr im Auge behält und die Abfahrtszeiten der Schiffe kennt. Diese findet man bei Costa im Bordprogramm übersichtlich aufgelistet.

 

Was passiert an Seetagen?

In den Prospekten von Costa und im Internet liest man immer wieder von so genannten Seetagen . Wer noch nie einen Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff verbracht hat, fragt sich vielleicht ob dabei nicht Langeweile aufkommt? Die Antwort ist ein klares NEIN. Immerhin sind die Schiffe von Costa mit allen erdenklichen Unterhaltungsmöglichkeiten ausgestattet, die für Abwechslung sorgen. Aktive nutzen die modernen Cardio- und Kraftgeräte des Fitnessstudios. Zur Auswahl stehen auch diverse Gruppenkurse wie Yoga, Pilates oder Aerobic. Auch Spinning ist auf vielen Schiffen im Programm. Wer es lieber ruhiger mag, zieht sich in die komfortablen Liegen am Sonnendeck zurück. Entspannung pur ist in den Wellnessoasen garantiert. Sauna, Dampfbad und Whirlpools gehören zur Standardausstattung. Darüber hinaus sind professionelle Masseure mit an Bord, die Passagiere mit Massagen, Aromaöltherapien und vielen weiteren Anwendungen verwöhnen. Das Angebot an Restaurants ist ebenso ausgezeichnet. In den klassischen Buffetrestaurants sowie den Spezialitätenrestaurants ist für jeden Geschmack genau das Richtige dabei.

Dieser Beitrag wurde hier eingestellt von:
Oswald Hans-Peter , Secura
Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann alle generischen Domains registrieren, also z.B..com, .net, .org, .info, .biz, .name, .aero, .coop, .museum, ...
Mehr Infos ...