Sachsen-Anhalt auf der HANNOVER MESSE

Von pr-gateway Fr, 10/04/2015 - 10:59

(Mynewsdesk) Sachsen-Anhalt - ‚HIER haben Ingenieure die besten Anlagen‘. Dies wollen über 50 Aussteller aus Sachsen-Anhalt in Hannover unter Beweis stellen

Ministerpräsident und Wirtschaftsminister einig: „Die entscheidenden Stellschrauben für Wirtschaftswachstum sindInnovationen, Investitionen und Internationalisierung“.

Zur weltweit größten Industrie-Leistungsschau, derHANNOVER MESSE, werden vom 13. bis 17. April 2015 mehr als 5.000 Aussteller aus 65 Ländern in Hannover erwartet. Sachsen-Anhalt wird mit einem von der Investitions- und Marketinggesellschaft organisierten Landesgemeinschaftsstand in Halle 4, Stand G05 vertreten sein, an dem 24 Unternehmen und Institutionen ihre Produkte und Dienstleistungen zu den Trendthemen der Fabriken von morgen präsentieren und die enge Verknüpfung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft als Standortfaktor hervorheben werden.

„Sachsen-Anhalt hat sich in den letzten Jahren wirtschaftlich erfolgreich entwickelt, wir sind stolz auf unsere Industrie, die solide wächst. Daran hat der Mittelstand den wesentlichsten Anteil. Die vielen mittelständischen Betriebe haben den Umbruch von einer staatlich gelenkten hin zu einer Sozialen Marktwirtschaft ermöglicht, neue Arbeitsplätze und damit neue Zukunftsperspektiven geschaffen. Die mittelständisch geprägte Wirtschaft in Sachsen-Anhalt wird auch zukünftig im Wettbewerb bestehen können – sowohl national als auch international“, so Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff. Es käme weiter darauf an, die kleinen und mittleren Unternehmen des Landes zu stärken.

„Das Land setzt auf eine klare Wachstumsstrategie: Wir wollen Innovationen fördern, produkt- wie prozessorientierte. Dazu bedarf es einer guten Innovationsumgebung im Land, die den Unternehmen das Wissen zur Verfügung stellt, um Unternehmensabläufe zu verbessern und gleichzeitig Inventionen aus dem wissenschaftlichen Bereich in marktfähige Innovationen transferieren kann“, unterstrich auch Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Hartmut Möllring.„Gleichzeitig müssen sich unsere Betriebe verstärkt neue Absatzmärkte im Ausland erschließen. Je innovativer unsere Unternehmen sind, desto eher können sie auf den internationalen Märkten mitspielen. Wenn innovative Geschäftsideen umgesetzt werden, wenn technologiestarke Unternehmen investieren, wachsen und auf internationalen Märkten präsent sind, profitieren wir letztendlich alle“, so Möllring weiter.

Rechtzeitig zur HANNOVER MESSE erscheint erstmals das neue Impulsmagazin Sachsen-Anhalts HIER+JETZT , dasErfolgsgeschichten schreibt, Potentiale aufzeigt, Anfänge und Durchbrüche begleitet und Zukunftsszenarien zeichnet. Die erste Ausgabe widmet sich insbesondere dem Zukunftsmarkt Energie, Maschinen- und Anlagenbau, Ressourceneffizienz. Der Wirtschaftsminister: „Wir brauchen mehr Instrumente, um Sachsen-Anhalt als innovativen Standort und als attraktiven Arbeitsort für Fachkräfte aus dem In- und Ausland zu bewerben. Ein solches Magazin hilft uns bei der Darstellung der Leistungsfähigkeit der sachsen-anhaltischen Wirtschaft und ist gleichzeitig aktives Standortmarketing zur Ansprache weiterer potentieller Investoren.“

Presseeinladung

Aktuelle Informationen, Links zu den Ausstellern, zu den 15 Exponaten und Projekten der Hochschulen am mitteldeutschen Forschungsstand sowie zu den gemeldeten Einzelausstellern aus Sachsen-Anhalt finden Sie unter http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/hannover-messe-2015 .

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung nach Hannover ein. Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff plant seinen Messebesuch für Mittwoch, den 15. April ab 10.30 Uhr. An diesem Tag wird auch die alljährliche Abendveranstaltung stattfinden. Wirtschaftsminister Hartmut Möllring plant seinen Besuch am Donnerstag, den 16. April ab 12.30 Uhr.

Zur HANNOVER MESSE

"Die Industrie der Zukunft ist vernetzt" unter diesem Motto treffen sich vom 13. bis 17. April mehr als 5.000 Aussteller aus 65 Ländern in Hannover zur größten Industrie-Leistungsschau weltweit. Die HANNOVER MESSE 2015 bildet die Kernthemen der industriellen Wertschöpfungskette von der Einzelkomponente bis hin zur intelligenten Fabrik an einem Ort vollständig ab. Dabei werden aktuelle Trendthemen wie zum Beispiel dieIndustrie 4.0, Energieeffizienz oder Leichtbau in zahlreichen Foren und direkt an den Ausstellerständen branchenübergreifend diskutiert. Die insgesamt 10 internationalen Leitmessen greifen gezielt ineinander. Die fünf zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2015 sind Industrieautomation und IT, Antriebs- und Fluidtechnik, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. Als Partnerland rückt in diesem Jahr Indien in den Fokus der HANNOVER MESSE.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/s6r759

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/sachsen-anhalt-auf-der-hannover-messe-78140

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

Kontakt
-
Mandy Bunge
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 99 73
mandy.bunge@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/s6r759

Dieser Beitrag wurde hier eingestellt von:
Adenion GmbH
Die ADENION GmbH bietet innovative Online-Dienste an, um Unternehmen, Organisationen und Agenturen zu unterstützen, diese neuen Herausforderungen zu meistern. Mit der wachsenden Bedeutung der Social ...
Mehr Infos ...